Landesseesportverband MeckPomm

Ein Forum wird sehrwohl gebraucht!

Regelverstoß oder nicht!




Kuttersegeln in MV und dem Rest der Welt

Regelverstoß oder nicht!

Beitragvon schliggi » Dienstag 12. August 2014, 20:13

Zum Ostseepokal, gab es ein paar Unregelmäßigkeiten! Zum einen waren es Versäumnisse bzw. organisatorische Fehlentscheidungen. Zum anderen allerdings, haben sich wohl einige einen Vorteil verschafft, indem sie via Telefon nach dem Weg fragten! Mitsegler betreffender Boote, sollen es selbst preis gegeben haben! Das allein wäre schon dumm genug! Im Präsidium des LSSV haben wir deshalb bedenken, überhaupt jemanden für die Landesrangliste zu werten!

Wir möchten dem SSV Rostock noch einmal Gelegenheit geben, die Sache eingehend zu prüfen! Sollte sich zu einem späteren Zeitpunkt herausstellen, des es zutrifft, würde dies wohl irreparablen Schaden verursachen!

Wir gehen davon aus, das der SSV Rostock bemüht sein wird, soweit es ihm möglich ist, Licht in das Dunkel zu bringen! Viel hängt natürlich auch von den direkt betroffenen Seglern ab!

Ein abschließendes Statement des SSV Rostock wird ohne wenn und aber anerkannt und sollte damit alle Spekulationen beenden!
Mal verliert man! Aber manchmal gewinnen die Anderen und Propheten werden meist im eigenen Land verkannt!
Benutzeravatar
schliggi
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 587
Registriert: Samstag 9. Februar 2008, 10:48
Wohnort: Lassentin

von Anzeige » Dienstag 12. August 2014, 20:13

Anzeige
 

Re: Regelverstoß oder nicht!

Beitragvon Dorn » Mittwoch 13. August 2014, 12:04

Worum geht es in diesem Forumseintrag eigentlich und was sind Versäumnisse bzw. organisatorische Fehlentscheidungen? Hier wird etwas "ausgewertet" bzw. "hochgekocht" ohne dass Fakten vorliegen. Hier spielen Gerüchte und Vermutungen scheinbar eine große Rolle, obwohl eine sachliche Betrachtungsweise angebracht wäre. Ich finde es schade, dass dieser Eintrag überhaupt in dieser Form, mit diesen "Details" eingestellt wurde. Schliggi, wieviele Telefonnummern willst du eigentlich rausgeben? Die Bemerkung verbuche ich unter Erregung Deinerseits. Nachher kommen die Teilnehmer bei mehrerer Nummern durcheinander und dann gibts auch Ärger (Sarkasmus). Wer von den drei regulär gewerteten Kuttern sind eigentlich einige? Ob die telefonische Nachfrage nun gerechtfertigt war oder nicht lasse ich mal offen. Fakt ist doch, dass dort welche mitgedacht haben. Ich stelle mal in den Raum, dass diese Nachfrage auch einen gewissen Sicherheitsaspekt hatte, denn schließlich haben diese Boote sich mit einem an der ominösen Tonne abweichenden Kurs erheblich von der Masse abgesetzt und das in Richtung einer Unwetterfront. Trotzdem sind wenigstens zwei Drittel der nachfolgenden Boote weiterhin falsch abgebogen und weitergesegelt. Und hierzu noch eine Bemerkung an Ronny. Karte und Kompass wären bei Tonne 2 überhaupt nicht notwendig gewesen. Diese lag wie angekündigt und auf der ausgegebenen Karte EINGEZEICHNET an einer großen und als solches erkennbaren Fischfarm, in deren unmittelbarer Nähe eine weithin sichtbare riesige "Spierentonne" steht (siehe Anlage). Wo lag nun der eigentliche Fehler? Es war einfach ein unglücklicher Umstand, dass diese Bahnmarke direkt in Peilung zur Bahnmarke 2 der Kutterregatta lag und die Masse der Teilnehmer deren Lage nicht selbst überpüfte bzw. abglich. Übrigens, wären alle Kutter den Kurs richtig abgesegelt und damit ca. 4 sm mehr, dann hätte die Zeit vielleicht auch zu einem geplanten Auslegen der Ziellinie an der Mole gereicht, oder die Flotte der Traditionssegler wäre draußen gewesen, oder der angekündigte und eingesetzte Winddreher hätte uns alle erreicht und nicht nur das hintere Feld usw. Hätte ,wäre, wenn. Unstimmigkeiten zwischen zwei Booten werden doch eigentlich immer zuerst untereinander geklärt, oder sehe ich da was falsch. Wenn dabei eine Erklärung, ein Hinweis, eine Entschuldigung mit Zugeständnissen, oder ein Protest in der Hektik nicht dort ankommt wo er hinsoll, dann ist das unglücklich, aber im nachhinein nicht mehr zu ändern. Ich bin mir sicher, dass wenn der Protest als solches bei der Venus angekommen, auch die Ersatzstrafe durchgeführt worden wäre. Außenstehende / Zeugen sollten sich auch als solche verstehen und nicht als voreilige und vorlaute Richter. Und immer noch zu Ronny. Der Vorsitzende des ausrichtenden Vereins und Steuermann der Venus war nicht der Wettfahrtleiter und es gab bezüglich der Auslegung der Ziellinie als solches auch keine Absprachen (bevor noch mehr Gerüchte aufkommen). Warum also diese "Erregtheit" an der Einfahrt zur Warnow? Die Venus hatte die selbe Strecke zu segeln.
Abschließend möchte ich hier noch folgendes loswerden. Ich sehe keine Versäumnisse, oder Unregelmäßigkeiten beim ausrichtenden Verein SSVR und eigentlich auch keine Notwendigkeit für eine Stellungnahme. Was ich sehe ist, dass dieser Verein mit enormen organisatorischem Aufwand im Rahmen des Großereignisses Hanse-Sail bereits zum 22. Mal den Ostseepokal ausgerichtet hat. Es gab bei weitaus kleineren Regatten, oder DM, auf ruhigen Gewässern, bereits viel größere Probleme. Und leider mußte ich nach unmittelbarem Bekanntwerden der aufgetretenen Situationen mitanhören wie laut darüber nachgedacht wurde sich den Aufwand nicht mehr anzutun. Ist das im Interesse einer eh schon rapide rückläufigen Kutterszene? Niemand ist perfekt und nicht jeder, oder in diesem Fall Einer, ist für alles verantwortlich. Wo gearbeitet wird fallen Späne (auch im östlichen Teil von MV).
Das war meine Denke. Ich bin Mitglied im SSVR, segel gelegentlich (auch diesmal) auf der Venus, bin trotzdem unparteiisch, aber mit Gerechtigkeitssinn.
Torsten
Dateianhänge
richtige Tonne 2.pdf
(186.81 KiB) 169-mal heruntergeladen
Dorn
 
Beiträge: 5
Registriert: Samstag 26. November 2011, 21:11

Re: Regelverstoß oder nicht!

Beitragvon schliggi » Mittwoch 13. August 2014, 14:33

Ich sehe schon! Das Thema geht wieder einmal in die falsche Richtung! Anstatt Aufklaerung, gibt es nur Ausfluechte was alles toll ist! Damit ist das Them verfehlt! Und wenn die Sache schon überprüft wurde bitten wir um eine Stellungnahme! Nicht mehr und nicht weniger! Ist das wirklich so schwer? Wir wollen auch nix von tollen Stimmungen zur Siegerehrung hören! Es geht einfach nur darum, ob es einen Regelverstoss gab oder nicht! :roll:
Mal verliert man! Aber manchmal gewinnen die Anderen und Propheten werden meist im eigenen Land verkannt!
Benutzeravatar
schliggi
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 587
Registriert: Samstag 9. Februar 2008, 10:48
Wohnort: Lassentin

Re: Regelverstoß oder nicht!

Beitragvon SchinderHannes » Mittwoch 13. August 2014, 15:01

Ich höre hier immer Regelverstoß?????? Es gab kein Regelverstoß. Das Ergebnis steht im LSSV_MV unter Veranstaltungen 22.Ostseepokal. So :idea:
Benutzeravatar
SchinderHannes
 
Beiträge: 126
Registriert: Montag 11. Februar 2008, 09:32
Wohnort: www.ssv-rostock.de

Re: Regelverstoß oder nicht!

Beitragvon schliggi » Mittwoch 13. August 2014, 19:42

Ist das die offizielle Antwort des SSV Rostock!? Damit sagt ihr aus, daß es keine Telefonate gegeben hat die den Kurswechsel zur Folge hatten! Bzw. das ein Boot die drei Boote informiert hat! Trifft das im Kern deine Aussage? Unter einem offiziellen Dementi, verstehe ich etwas anderes! So!

Hier mal meine ganz pers. Meinung! Nach dem was ich alles gehört habe und auch nach einem Gespräch mit Dieter, glaube ich, das tatsächlich telefoniert wurde! Allerdings nicht um sich nach dem Wohlbefinden des Vorsitzenden zu erkundigen! Ich zieh mir ja die Hose auch nicht mit der Kneifzange an!
Dies sehe ich wohl nicht allein so! Also eine offizielle Erklärung oder dieser Zweifel wird immer bleiben! Ihr wisst doch! ich liebe das geschriebene Wort! Das kann uns dann keiner mehr im Mund umdrehen!

Und hört auf hier die Mimosen zu spielen! Entweder wir segeln ehrlich und fair um die wette oder wir lassens! Ich hätte nämlich keinen Spass mehr am Regattasegeln, wenn ich wüsste, das ich an jeder Tonne von irgendwem beschissen werde! Und das dann auch noch ungesühnt! Das ich da sehr kleinlich bin kann euch der eine oder andere aus Brandenburg sicher bestätigen! Unfaire oder übermotivierte Medusen kann ich so gar nicht leiden!
Mal verliert man! Aber manchmal gewinnen die Anderen und Propheten werden meist im eigenen Land verkannt!
Benutzeravatar
schliggi
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 587
Registriert: Samstag 9. Februar 2008, 10:48
Wohnort: Lassentin

Re: Regelverstoß oder nicht!

Beitragvon Dorn » Mittwoch 13. August 2014, 20:16

He Schliggi, da hat Schinderhannes doch nur auf die Ergebnisliste hingewiesen. Das ist definitiv kein Eingeständnis oder Dementi. Außerdem, wenn du schon mit Dieter gesprochen hast, dann weißt du doch schon alles. Warum denn hier noch deine persönlichen Vermutungen. Ist das nicht auch Stimmungsmache? Ich finde das Schade und ich hoffe das hier noch alles glatt gezogen wird.
Dorn
 
Beiträge: 5
Registriert: Samstag 26. November 2011, 21:11

Re: Regelverstoß oder nicht!

Beitragvon schliggi » Mittwoch 13. August 2014, 20:43

Ich höre hier immer Regelverstoß?????? Es gab kein Regelverstoß. Das Ergebnis steht im LSSV_MV...........

Nur auf´s Ergebnis verwiesen! Torsten ! Bitte!



Und JA! Da bin ich voll bei dir! Beim glatt ziehen! Dann man zu!
Mal verliert man! Aber manchmal gewinnen die Anderen und Propheten werden meist im eigenen Land verkannt!
Benutzeravatar
schliggi
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 587
Registriert: Samstag 9. Februar 2008, 10:48
Wohnort: Lassentin

Re: Regelverstoß oder nicht!

Beitragvon schliggi » Mittwoch 13. August 2014, 21:01

Dies hier muss von unten nach oben gelesen werden!


Schliggi : lstenregatten! Und auch die Einhaltung der Regeln bei Ranglistenveranstaltungen zählen da zu unseren Aufgaben! Natürlich wissen wir das dieses Thema sehr heikel ist! Aber wir wollen nicht Jahre lang zu schauen, wie jeder macht was er will! Sonst endet es wie mit der KV! Dann zanken wir uns nämlich bald um den Wildwuchs! x
Schliggi : Es wurde um eine Prüfung der Geschehnisse und ein Statment durch den SSV Rostock gebeten! Der Sachverhalt ist allen bekannt und wurde im Forum ausreichend formuliert! Und es steht uns als Präsidium wohl ohne Zweifel zu, bei Unstimmigkeiten welcher Art auch immer zu reagieren! Auch ohne direkten Antrag! Verstehen sicher wieder einige nicht! Aber das sind sicher die selben, die sich ja nie am Verbandsleben beteiligen! Neben dem Wiegen sind auch wieder Ausrüstungskontrollen geplant, bei den Rang x
4711 : Noch ein letztes. In deiner Forumseröffnung zu diesem Thema kann ich keine einzige Frage entdecken. x
4711 : Bin auf deiner Seite, wenn wir sachlich bleiben. x
Schliggi : Mündliche! Bzw. PN´s oder ähnliches! So das wir uns zur direkten Nachfrage entschlossen haben! Das das im Forum statt fand ist doch nur natürlich! Da können sich dann alle interessierten gleich informieren! Ähnlich sollte es ja auch im Forum der TK funktionieren! Tut es ja leider nicht! Und wir wollten es doch besser machen als diese Pappnasen! x
4711 : Du meintest bestimmt Betrunkene. Bin mal auf die Prüfung und deren Endergebnis gespannt. Gabs eigentlich eine direkte Beschwerde an den LSSV? x
Schliggi : Misstrauen!? Wer spricht denn davon! Versuch hier keine Gräben zu schaufeln! Auch noch anonym! Es gibt da ein Sprichwort! Das kleine Kinder und andere Leute immer die Wahrheit sagen! Nichts desto trotz! Nachdem die Vermutung mehrfach ausgesprochen wurde wird wohl eine Prüfung des ganzen angemessen sein! Versuch hier bloss nicht wieder einer irgendwas anderes da rein zu interpretieren! Schwätzer die nur wieder Leute gegeneinander aufhetzen wollen braucht kein Mensch! x
4711 : Aussagen im BRAUSEBRAND, Respekt. x
4711 : Und diesen Beschwerden, so glaubt IHR, wurde nicht nachgegangen? Ich glaube IHR bringt dem Ausrichter eine Menge Misstrauen entgegen. x
Schliggi : es gab halt eine Reihe Beschwerden! Und da ja von Crewleuten wohl im Brausebrand umhertrompetet wurde, schien es aus Gruenden der Fairness in der Ranglistenwertung angebracht, nachzuhaken! x
Schliggi : wohl um Aufklaerung!? x
Schliggi : Wenn alles so harmonisch ist, warum glaubst du wohl bitten wir (nicht ich!!!) x
Mal verliert man! Aber manchmal gewinnen die Anderen und Propheten werden meist im eigenen Land verkannt!
Benutzeravatar
schliggi
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 587
Registriert: Samstag 9. Februar 2008, 10:48
Wohnort: Lassentin

Re: Regelverstoß oder nicht!

Beitragvon schliggi » Mittwoch 13. August 2014, 21:35

Oh sorry! Ich muss mich wohl entschuldigen! Es gab wohl doch kein Telefonat! Oder gabs das doch? Gibt es einen Gott oder nicht! Oder hat der Teufel seine Großmutter verprügelt!

Wenn ich das großkotzige Geschwafel lese, von Karten deuten, Peilungen etc. und gemachten Hausaufgaben und dann sowas lese, kann ich einfach nur kotzen!

Frank Ehrich Jetzt ich Wir Weltenbummler saßen als Erste an der Bratwurstbude am Zeltplatz und überlegten nach dem Abtuten, wie und wann wir das mit dem Wiegen hinbekommen. Da kam Maggi an und erklärte, dass wir das nicht müssten. Warum? Wir hätten eine Tonne ausgelassen... Woher er das weiß, sie sind uns doch erst gefolgt?! Das Jury-Boot von der richtigen Tonne kam ihnen aufgeregt winkend hinterher, worauf sie den Kurs änderen...
5 Min · Gefällt mir

Frank Ehrich Wir und kein anderes Boot wurden informiert! Nach kurzer Beratung der Wettfahrtleitung mit Habakuk und Co. wurde dann mitgeteilt, dass da kein Info-Boot war. Da hat Maggi sich bestimmt geirrt... oder verplappert


Das nenne ich mal einen Schlag, in die Unschuldsgusche der sogenannten "Kutterseglerfamile"
Mal verliert man! Aber manchmal gewinnen die Anderen und Propheten werden meist im eigenen Land verkannt!
Benutzeravatar
schliggi
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 587
Registriert: Samstag 9. Februar 2008, 10:48
Wohnort: Lassentin

Re: Regelverstoß oder nicht!

Beitragvon SchinderHannes » Donnerstag 14. August 2014, 07:06

So, hier noch mal ein Auszug aus der Segelanweisung vom 22.Ostseepokal.
Letzte Seite Punkte 4 dritter Punkt.


4. Ergänzende Bestimmungen

• Ersatzstrafe 360o Drehung

• Protestierende müssen bei Zieldurchgang eine rote Flagge gesetzt haben und unmittelbar nach Zieldurchgang die Wettfahrtleitung auf dem Zielschiff über ihren Protest informieren. Alle Proteste müssen schriftlich bis 45 Minuten nach Ankunft des Zielschiffes in Rostock-Gehlsdorf eingereicht werde.

• Die Kommunikation über Handy oder Funkgeräte ist hiermit gestattet

So stands in der Segelanweisung. Ich hoffe jetzt ist endlich Ruhe damit. Und wenn der LSSV-MV damit ein Problem hat, dann sollen sie uns nicht mehr werten in der Meck Pomm - Wertung. Und Tschüß. :idea:
Benutzeravatar
SchinderHannes
 
Beiträge: 126
Registriert: Montag 11. Februar 2008, 09:32
Wohnort: www.ssv-rostock.de

Nächste


Ähnliche Beiträge

Schaum oder nicht Schaum?
Forum: Kuttersegeln
Autor: schliggi
Antworten: 11
Ob du Recht hast oder nicht sagt dir gleich das Licht?
Forum: Seesportmehrkampf
Autor: schliggi
Antworten: 1

TAGS

Zurück zu Kuttersegeln

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron